Menu

pferdezahnheilkunde | immer auf dem neuesten stand

Immer auf dem neuesten Stand

Für Pferde bieten wir das gesamte Spektrum an Zahnbehandlungen. Durch regelmäßige intensive Weiterbildung halten wir unser Wissen, unsere Techniken und unsere Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand.

Wir arbeiten mit modernster Ausrüstung, um die Behandlungszeit zu verkürzen und die Unannehmlichkeiten für Ihr Pferd zu minimieren. Sollte dies erforderlich sein, sind wir als Tierarzt selbstverständlich berechtigt, dem Pferd ein leichtes Betäubungsmittel zu verabreichen, um den Stress zu reduzieren und schwer zu erreichende Stellen an den Zähnen besser behandeln zu können.


pferdezahnheilkunde | zahnprobleme

Hat Ihr Pferd Zahnprobleme?

Ein Problem ist leichter zu bestimmen als das andere. Wir empfehlen Ihnen, einen Tierarzt aufzusuchen, wenn Ihr Pferd eines oder mehrere der folgenden Symptome aufweist:
  • Das Pferd hält seinen Kopf schief
  • Das Pferd frisst lieber Heu als sein herkömmliches Pferdefutter
  • Das Pferd wird mager
  • Unverdaute Nahrung im Kot
  • Das Pferd bildet beim Fressen Futterwickel und das Futter fällt ihm aus dem Maul
  • Kolik
  • Das Pferd hat einen schlechten Atem
  • Das Pferd schlägt beim Reiten mit dem Kopf
  • Schmerzen beim Auftrensen
  • Schwellungen im Kieferbereich
  • Nasen- und Augenabfluss

pferdezahnheilkunde | erkrankungen

Mögliche Erkrankungen

Zahnhaken

Da die Ernährung von Pferden im Laufe der Zeit weicher geworden ist, nutzt sich ein Pferdegebiss heutzutage weniger oder anders ab als früher. Dies kann zu sogenannten Zahnhaken führen: spitze Enden auf der Wangen- oder Zungenseite der Zähne, die wiederum Schäden an der Maulschleimhaut, Schmerzen und Rittigkeitsprobleme verursachen können. Wenn die Backenzähne des Ober- und Unterkiefers nicht richtig angeordnet sind, besteht ebenfalls ein Risiko auf Zahnhaken, besonders an der Rückseite des letzten Backenzahns, in der Regel unten.

Wolfszähne

Wolfszähne sind kleine zusätzliche Backenzähne, die nicht bei allen Pferden angelegt sind. Wenn sie jedoch vorhanden sind, dann in der Regel im Oberkiefer. Da sie vor den „normalen“ Backenzähnen liegen, kann das Anlegen eines Gebisses zu Schmerzen beim Pferd führen.

Zahnlockerung

Da bei Pferden die Backenzähne langsam aus dem Zahnfach wachsen, kommt es bei älteren Pferden manchmal zu Lockerungen der Backenzähne. Wir verfügen über das Wissen und die notwendige Ausrüstung, um diese Backenzähne zu entfernen, während das Pferd steht.

Diastema

Ein Pferd mit Diastema leidet unter zu großen Lücken zwischen den Backenzähnen. In diesen Lücken sammelt sich Futter an, das wiederum fault. Dies ist für das Pferd äußerst unangenehm und schmerzhaft. Da es sich um einen angeborenen Defekt handelt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Zahnwechsel einzugreifen.


pferdezahnheilkunde | praktijk

Praktisches

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Wir kommen zu Ihnen nach Hause, führen eine Zahnuntersuchung durch und besprechen mit Ihnen die erforderliche Behandlung.